SV Lettgenbrunn - SV BRACHTTAL II 3:1 (1:1)

Leider gab es am Feiertag nach dem Spiel keinen Grund zu feiern für die zweite Mannschaft des SVB. Youngster Colin Rockel erzielte nach 22 Minuten die Führung für die Mannschaft von Daniel Wahn.

Diese war d'rauf und dran auf 2:0 zu erhöhen, vergab aber die sich bietenden Chancen. Lettgenbrunn war effektiver und drehte das Spiel (76.) auf 2:1. In der 5. Minute der Nachspielzeit setzte die Heimmannschaft den SVB endgültig schachmatt (3:1). Dieses Tor musste Abwehrrecke Marco Friedmann vom.Spielfeldrand aus mit ansehen. Er hatte zuvor nach einer Notbremse die rote Karte gesehen.
Trotz der Niederlage blieb die Mannschaft noch länger in Lettgenbrunn und stattete dem Znaimer Hof fast geschlossen einen Besuch ab. Die Stimmung in der Mannschaft ist also intakt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Maik Horst

TERMINE

No events

FACEBOOK

NEWSLETTER ANMELDEN

PARTNER & SPONSOREN

Hanke Heizungsbau   Autohaus Nix GmbH   Weststyle Shop   Weber Auto-Service   Rüpel | Das Bauzentrum
Go to top